Blog: Arbeitsrecht

Arbeitsgericht zuständig für GmbH-Geschäftsführer; BAG 10 AZB 98/14

Für einen Geschäftsführer einer GmbH, der sein Amt niedergelegt hat, kann der Klageweg zu den Gerichten für Arbeitssachen eröffnet sein. Dies ist der Fall, wenn die gesetzliche Ausschlussfiktion des Arbeitsgerichtsgesetzes nicht eingreift. Entscheidend hierbei ist nicht der Zeitpunkt der Klageerhebung, sondern der letztinstanzlichen Entscheidung über den Rechtsweg.

[weiterlesen]